Hygienebestimmungen

„Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen“

Auf der Basis der aktuellen Regelungen des Landes Baden-Württemberg zum Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen wurden in Abstimmung mit dem Schulträger folgende Festlegungen für die Friedrichschule Durmersheim getroffen:

• Den jeweils aktuelle Hygienebestimmung und Corona Verordnung (z.B. bei Kontakt mit Erkrankten) des Kultusministeriums muss eingehalten werden. Wir informieren über Neuerungen auf der Homepage der Schule.
• Nur Kinder ohne Krankheitssymptome besuchen die Schule. Nach allen Ferienabschnitten müssen alle am Schulbetrieb teilnehmenden Personen eine Gesundheitserklärung abgeben.
• Die Schulpflicht gilt für den Präsenzunterricht und den möglichen Fernlernunterricht.
• Unterrichtsinhalte, die im Fernlernunterricht erarbeitet, geübt oder vertieft wurden, können benotet werden, wenn eine Phase der Rückkoppelung und Konsolidierung erfolgt ist.
• Eltern von Kindern, die zur Risikogruppe gehören, können diese vom Präsenzunterricht abmelden. Die Beschulung findet dann im Fernlernunterricht statt.
• Die Schülerinnen und Schüler kommen morgens direkt ins Schulhaus und gehen in ihr Klassenzimmer. Aufenthalt auf dem Schulhof ist vor dem Unterricht untersagt. Ein Betreten des Schulgeländes (Schulhof) ist frühestens 15 Minuten vor Beginn des Unterrichts erlaubt. Die Kinder gehen nach Betreten des Schulgeländes unmittelbar in ihr zugewiesenes Zimmer und verlassen das Schulgelände nach Unterrichtsende unmittelbar. Ansammlungen von Menschen (z.B. vor dem Schulgebäude oder auf den Fluren bzw. Toiletten) sind zu vermeiden. Außerhalb der angeordneten Unterrichtszeiten ist der Aufenthalt im Schulgebäude nicht gestattet.
• Es besteht in Grundschulen keine Maskenpflicht, dennoch haben wir die Bitte, dass in Bereichen in denen sich Gruppen mischen können (Flure, Toiletten) eine Maske getragen wird.
• Die Toilettenräume sind nur einzeln zu betreten. Die entsprechende Beschilderung ist zu beachten.
• Den Hygienehinweisschildern ist zwingend Folge zu leisten (Hände waschen, Hände desinfizieren, Distanzgebot, Niesen in die Armbeuge, nicht ins Gesicht fassen)
• In allen Lernräumen stehen Seifenspender und Einmalhandtücher zur Verfügung.
• Beim Betreten des Schulgebäudes besteht die Möglichkeit die Hände zu desinfizieren. Desinfektionsmittel befindet sich beim Eingang. Teilen sie uns bitte mit, wenn Ihr Kind die Hände nicht desinfizieren soll.
• Elterngespräche sind nach vorheriger Anmeldung möglich, sofern die Hygienevorschriften eingehalten werden.
• Konferenzen, Elternabende, Beiratssitzungen als Präsenzveranstaltungen müssen weiterhin auf ein Mindestmaß beschränkt werden.
• Schullandheimaufenthalte und mehrtägige Veranstaltungen sind im ersten Halbjahr untersagt.
• Wann muss mein Kind zu Hause bleiben? Dazu gibt es ein Schaubild des Landesgesundheitsamtes: Wann muss mein Kind zu Hause bleiben?

Verstöße gegen die oben genannten Anordnungen können einen befristeten Ausschluss von der Präsenzregelung nach sich ziehen.